Beteiligung

Nehmen Sie teil - gestalten Sie die Zukunft des Industrieareals Chemie Uetikon aktiv mit!

Die Gemeinde Uetikon am See und der Kanton Zürich laden die Bevölkerung herzlich zur Mitwirkung bei der Entwicklung des CU-Areals ein. Die Online-Beteiligung wurde am 16. Oktober 2017 abgeschlossen. Die Resultate werden am 11. November 2017 vorgestellt, diskutiert und danach auch online zur Verfügung gestellt.

Erste Beteiligungsveranstaltung am Samstag, 11. November 2017

Rund 180 Interessierte haben ihre Ideen und Anliegen in der ersten Beteiligungsveranstaltung vom Samstag, 11. November 2017, aktiv eingebracht. Zusammen mit etwa 20 Fachleuten von Kanton und Gemeinde diskutierten sie engagiert über die Zukunft des rund 6,5 Hektaren grossen Industrieareals Chemie Uetikon. Dabei legten die Teilnehmenden jene sieben Themen fest, denen sich Anfang 2018 die Fokusgruppen widmen sollen:

  1. Verkehr und Erschliessung
  2. Anbindung Dorf
  3. Nutzungsmix
  4. Begegnung und Belebung
  5. Seezugang
  6. Miteinbezug Region
  7. Finanzen

Interessierte hatten bereits am 11. November die Gelegenheit, sich für die Teilnahme in den Fokusgruppen einzutragen. Berücksichtigt werden die Anmeldungen je nach Zahl der Interessierten. Denn die Fokusgruppen finden Anfang 2018 im kleineren Kreis statt − mit Personen aus Parteien, Kommissionen, Interessengruppen sowie direkt betroffenen Anrainern und engagierten Personen aus der Bevölkerung. Die Fokusgruppen dienen dazu, konkrete Fragestellungen und Anliegen zu diskutieren. Ziel ist ein engagierter, vertiefter Austausch zwischen Beteiligung und Varianzverfahren.

 

Sie können sich bis Ende November per e-Mail anmelden. Bitte teilen Sie uns neben Name, Vorname und e-Mail-Adresse auch mit, für welches Thema / welche Themen Sie sich interessieren. Falls Sie in mehreren Gruppen mitarbeiten möchten, bitten wir Sie um eine entsprechende Priorisierung. Anmeldungen und weitere Informationen unter kontakt@chance-uetikon.ch

Sie erhalten die Rückmeldung bis Ende Jahr.

 

Die nächste grosse Beteiligungsveranstaltung im November 2018 gibt allen Beteiligten die Möglichkeit, zu überprüfen, in welchem Mass ihre Anliegen eingeflossen sind.