Entwicklungsperspektiven für die Arealentwicklung

Von Januar bis März 2018 finden Veranstaltungen im kleineren Kreis statt − sogenannte «Fokusgruppen», zu denen engagierte Personen aus der Bevölkerung sowie Vertreter von Parteien, Kommissionen, Interessengruppen und direkt betroffene Anrainer eingeladen sind.

 

In den Fokusgruppen sollen die in den Gruppendiskussionen der 1. Beteiligungsveranstaltung vom 11. November 2017 definierten Themen vertiefter diskutiert werden Da sich dort sieben Themen herauskristallisierten, wurde die ursprünglich geplante Anzahl Fokusgruppen von sechs auf sieben erhöht:

  1. Verkehr und Erschliessung
  2. Anbindung Dorf
  3. Nutzungsmix
  4. Begegnung und Belebung
  5. Seezugang
  6. Miteinbezug Region
  7. Finanzen

Die in den Ergebnisprotokollen vom 11.11.2017 festgehaltenen Chancen, Herausforderungen und Bedenken dienen den Fokusgruppen als Grundlage. Ziel ist ein engagierter, vertiefter Austausch zwischen Beteiligung und Varianzverfahren.

 

Bis Ende November 2017 sind Anmeldungen noch per E-Mail möglich. Bitte teilen Sie uns neben Name, Vorname und E-Mail-Adresse

auch mit, für welches Thema / welche Themen Sie sich interessieren. Falls Sie in mehreren Gruppen mitarbeiten möchten, bitten wir Sie um eine entsprechende Priorisierung. Die Anzahl der Teilnehmenden in den Fokusgruppen ist beschränkt, damit eine effiziente und effektive Arbeit in der Gruppe möglich ist. Anmeldungen und weitere Informationen unter kontakt@chance-uetikon.ch