ISOS / Seeuferweg


Schützenswertes Ortsbild und Seezugang

Das Areal der CPH Chemie + Papier Holding AG ist im Bundesinventar der schützenswerten Ortsbilder der Schweiz (ISOS) verzeichnet.

 

Die chemische Fabrik ist eine historisch bedeutende Industrieanlage am Zürichsee mit dicht gedrängten, wertvollen Industriegebäuden sowie zugehörigen Fabrikantenvillen und Angestelltenwohnhäusern, welche als
Zeitzeugen erhalten bleiben sollen.

 

Abklärungen mit der kantonalen Denkmalpflege haben bereits stattgefunden, und Umnutzungen von Gebäuden und Anlagen sind möglich. Es gibt einige gute Beispiele im Kanton Zürich, wie solche Areale mit Schutzauflagen umgenutzt werden können.

 

Ein durchgehender Seeuferweg ist im kantonalen Strassengesetz zwingend vorgeschrieben und öffnet den Zugang zum Zürichsee.

 

Die öffentliche Hand ist verpflichtet, einen durchgehenden Seeuferweg entlang des ganzen Areals zu erstellen. Der Zugang zum See als öffentlichem Gewässer ist somit gewährleistet und Teil der Arealentwicklung «Chance Uetikon».