Chance Uetikon

Die Gemeinde Uetikon am See und der Kanton Zürich führen bis 2021 gemeinsam eine Gebietsplanung durch, die sich mit der Sanierung, neuen Bebauung und Gestaltung des Areals der ehemaligen Chemiefabrik auseinandersetzt. Damit wollen sie das heutige Industrieareal für die vorgesehenen öffentlichen und privaten Nutzungen vorbereiten. Die Arealentwicklung, die unter dem Namen «Chance Uetikon» läuft, schafft die rechtlichen und planerischen Voraussetzungen.


Letzte Meldungen

Auftaktveranstaltung vom 3. Oktober 2017: Protokoll und Präsentation sind online

18.10.2017 - Mitteilung

Das Beteiligungsverfahren mit der Bevölkerung hat begonnen: Gegen 180 Interessierte nahmen an der Auftaktveranstaltung am Abend des 3. Oktobers im Riedstegsaal teil. Die Verantwortlichen von Gemeinde und Kanton sowie die externen Spezialisten präsentierten Wissenswertes über Ausgangslage, Prozess und Ziele der Planung. Die abschliessende Fragerunde wurde rege genutzt; zahlreiche Anwesende meldeten sich zu Wort. Die Präsentation und das Protokoll zur Fragerunde sind auf der Website aufgeschaltet.


Bevölkerung kann Zukunft des Industrie-areals Chemie Uetikon aktiv mitgestalten

20.09.2017 - Medienmitteilung

Die Gemeinde Uetikon am See und der Kanton Zürich laden die Bevölkerung zur Mitwirkung bei der Entwicklung des CU-Areals ein. In einem Beteiligungsverfahren können die Uetikerinnen und Uetiker ihre Wünsche, Anliegen und Ideen äussern. Diese werden anschliessend mit allen Beteiligten aus der Bevölkerung zu einer gemeinsamen Vorstellung der künftigen Entwicklung zusammengefasst.

Zur Medienmitteilung

Nächste Veranstaltung

Erste Beteiligungsveranstaltung

Samstag, 11. November 2017, 10.00 Uhr
Riedstegsaal, Türöffnung um 09.00 Uhr

Anmeldung